Mobil in der Großstadt

21.05. 2021, 19:00 Uhr - 20:45 Uhr
Veranstaltungsort
Waldheim Sillenbuch, Clara-Zetkin-Haus

Der Slogan der Autolobby „freie Fahrt für freie Bürger“ galt lange Zeit als Maß der Dinge, insbesondere in Stuttgart. Der Gedanke der „Autogerechten Stadt“ wurde nach 1945 konsequent durchgesetzt. Letzte Häuser, die noch im Wege standen, wurden beseitigt. Herausgekommen ist der City-Ring. Stadtautobahnen wie die Hauptstätter Straße oder Theodor-Heuss-Straße und Kreuzungsbauwerke wie der Charlottenplatz zerschneiden die Stadt. Fußgänger und Radfahrer wurden an die Seite oder unter die Erde gedrängt. Vortrag und Diskussion von und mit Peter Pipiorke. Er ist Vorsitzender der Stuttgarter Naturfreunde Radgruppe und mischt sich seit vielen Jahren konstruktiv und kritisch in die Stuttgarter Verkehrspolitik ein.

Referent: Peter Pipiorke – Naturfreunde Radgruppe Stuttgart

DCIM100MEDIA