Halbtageswanderung mit Führung in der Parksiedlung Ostfildern

14.01. 2018, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
SSB Haltestelle Stuttgart Bockelstr.

Unsere Nachbarn kennenlernen                                                                Stadtteilführung in der Ostfilderner Parksiedlung mit dem Stadtarchivar Jochen Bender. Eine Folge des Zweiten Weltkriegs war Wohnungsnot. Viele Flüchtlinge und Heimatvertriebene wohnten in Baracken. Die Ausgebombten aus Stuttgart suchten ein neues Zuhause. Flächen für den Siedlungsbau waren gesucht. In dieser Situation bot Philipp Albrecht Herzog von Württemberg 1955 an, auf einem 27 Hektar großen Teilgelände des ehemaligen Königlichen Privatgestüts Weil eine Wohnsiedlung zu bauen. Wir wollen erkunden, was dabei gedacht und umgesetzt wurde und wie es heute funktioniert. Beginn der Führung um 14:30 Uhr auf dem Herzog-Philip-Platz, Parksiedlung, Ostfildern. Wer will geht nach Ende des Spaziergangs mit uns in das Waldheim Ruit zur Einkehr.

Ansichtskarte 1933 “Ruit b. Stuttgart vom Flugzeug aus”, Luftbild von Westen aus, im Hintergrund erkennbar Neckartal mit Esslingen-Pliensauvorstadt und Nellingen. Die heutige Parksiedlung ist reine Landwirtschaftliche Nutzfläche.

Leave a Reply