Über uns

Unser Vereinsheim, das Clara-Zetkin-Haus in Sillenbuch

1895 wurden die Naturfreunde in Wien gegründet, um Arbeitern und ihren Familien den Zugang zur Natur zu ermöglichen und kulturelle und soziale Benachteiligungen in Selbsthilfe zu überwinden.

Schon 1910 entstand in Stuttgart eine Ortsgruppe. 1946 wurde unsere Sillenbucher Ortsgruppe gegründet, 1981 kamen die Naturfreunde aus Ostfildern dazu. 2015 fusionierten wir mit der Ortsgruppe Stuttgart und sind seitdem Stadtteilgruppe in Stuttgart.

Die NaturFreunde Deutschlands blicken nicht nur zurück auf eine über 120-jährige spannende Geschichte. Vor allem blicken wir nach vorn und leben für eine gerechte und gesunde Zukunft. Wir sind für Frieden und Völkerverständigung und gegen Terrorismus und Krieg.

Heute zählen die Naturfreunde mit mehr als einer halben Million Mitgliedern weltweit zu den größten Nichtregierungsorganisationen. Ein Dach über dem Kopf können wir auch garantieren. Über 1000 NF-Häuser stehen weltweit zur Verfügung; Wanderhütten, Familien-Ferienstätten, komfortable aber auch einfache Herbergen im Gebirge, am Wasser, im Wald oder der Stadt.

Vom Landesverband wird ein umfangreiches und vielfältiges Reiseprogramm angeboten. Die NaturFreunde unterstützen das alternative Bahnprojekt K 21. Wir unterstützen den Vorschlag, die U 15 über Ruit – Industriegebiet bis Kemnat weiter zu führen. Wir sind für die Förderung alternativer Energiequellen und für den Ausstieg aus der Atomtechnologie. Wir haben einen Kooperationsvertrag für alternativen Strom mit den Energiewerken Schönau. Mit unserem Engagement für soziale Gerechtigkeit arbeiten wir mit anderen Gruppen (wie z.B. Attac, Waldheimverein, DGB, AWO) zusammen

Die „SILLENBUCHER NATURFREUNDE“ mit ihren rund 150 Mitgliedern bieten auch nach der Fusion weiterhin ein lokales Kultur und Wanderprogramm an, können aber wieder allen Altersgruppen und Interessen eine Heimat bieten, die wir auf örtlicher Ebene nicht mehr umsetzen können. Da wir Teil der Ortsgruppe Stuttgart sind, sind die Programme der Skischule, der Bezirksradfahrer, einer Frauengruppe und einiger Jugend- und Kindergruppen auch Teile unseres Programmes. Die Ortsgruppe Stuttgart organisiert darüber hinaus regelmäßig größere, überregionale Veranstaltungen für alle Stadtteilgruppen.

Wir treffen uns regelmäßig im Waldheim Sillenbuch, dem Clara-Zetkin-Haus und beschäftigen uns u.a. mit der Friedenssicherung, dem Umweltschutz und anderen gesellschaftlichen Themen. Auch Vorträge, Reiseberichte und Unterhaltungsabende bereichern das Programm. Freizeiten, Ausflüge mit dem Fahrrad oder dem ÖPVN und monatlich eine Wanderung haben wir im Angebot. Jedes Jahr erleben wir eine mehrtägige Wanderfreizeit.

Leave a Reply